Username:

Password:

Fargot Password? / Help

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller und vergangener Hilfprojekte von "Rosas Charity". Wem wurde geholfen? Oft erhalten Sie auch Informationen wie geholfen wurde.

 

Es war 1999, als sich Kindergartendirektorin Rosa Golob-Fichtinger nach der Gasexplosion in Wilhelmsburg, bei dem zwei kleine Mädchen ihre Mutter verloren hatten, in einem Gespräch mit LH Pröll entschloss „Da muss ich helfen!“. Sie wollte schon immer im Landhaus einen Flohmarkt mit Spenden von Prominenten machen. So nutzte sie ihre Kontakte und begann zu telefonieren und zu organisieren. Damit trat sie eine richtige Lawine los und bekam sehr viel Unterstützung und Zuspruch. Die unzähligen Spenden wurden dann im Internet und bei diversen Veranstaltungen verkauft. Damals war eine Internetversteigerung noch etwas Besonderes. Der Erlös von 200.000,- Schilling kam auf ein Sparbuch, das von einem Notar bis zur Volljährigkeit der Mädchen beaufsichtigt wird. Rosas-Charity war geboren!

Rasche direkte Hilfe für Menschen in Notsituationen !

Rosas Charity passiert spontan. Wenn Sie von einem Problem hört, werden potenzielle Spender und Helfer kontaktiert, deren Spenden und Hilfestellungen direkt  Menschen in Not zu Gute kommen.  Vor Kurzem geschehen bei einer Hilfsaktion von Musiker Christian Kolonovits, den Sie mit dem LKW-Unternehmer Schierhuber und den „Friends on the Road“ zusammenbrachte.

Rosas Charity hilft aber vor allem Menschen mit berührenden Schicksalen. Zuerst überlegt Sie „Wie kann ich am besten helfen?“  - und dann beginnt die Vernetzungsarbeit. Neben den zwei Mädchen aus Wilhelmsburg hat sie Unfallopfern oder Verbrechensopfern geholfen, die Spezialgeräte oder Therapien benötigten. Auch bei der Hochwasserkatastrophe in Zwettl hat sie eine besonders betroffene Familie mit der Hilfe eines Spenders finanziell unterstützen können.

Spenden kommen zu 100 % an Betroffene!

Rosa gibt jede Spende zu 100% an Hilfesuchende weiter, nichts wird für Verwaltung oder andere Unkosten abgezogen, „ denn wer schnell hilft, hilft doppelt! „Es ist ein erfüllender Lebensinhalt anderen Mensch zu helfen und Gleichgesinnte dafür zu gewinnen", betont Rosa Golob-Fichtinger.

Und dafür setzt Sie sogar Ihre Kunst ein und verleiht von Ihr gemalte Bilder zu niedrigen Preisen, die dann ebenfalls zu 100% in Rosas Charity einfließen.

Better Tag Cloud